Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltung der AGB
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge, die von der Offer/ Mais/Hoffmann/Knauf GbR (Betreiber von Bergwerk CrossFit) mit seinen Mitgliedern abgeschlossen wurden, soweit im Einzelfall nicht anders vereinbart. Als Mitglieder gelten Personen, welche auf Grund eines mit Bergwerk CrossFit abgeschlossenen Mitgliedsvertrages zur Benutzung der CrossFot Box Bergwerk CrossFit berechtigt sind.

Weisungsberechtigung
Das anwesende Personal ist dazu berechtigt, soweit dies zu Aufrechterhaltung eines geordneten Betriebes der Box, der Ordnung und Sicherheit oder Einhaltung der Hausordnung nötig ist, Weisungen zu erteilen. Diesen Weisungen ist stets Folge zu leisten.

-    Die Berechtigung zur Kursteilnahme ist nicht auf Dritte übertragbar.
-    Bergwerk CrossFit garantiert nicht dafür, dass dem Kunden, zu einer von ihm gewünschten Zeit, Plätze in Kursen zur Verfügung stehen. Es werden lediglich so viele Kursplätze zur Verfügung gestellt, dass im Rahmen einer üblichen Auslastung der Kurse mit einer Nutzungsmöglichkeit ohne unzumutbare Ausfälle zu rechnen ist. 
-    Änderungen der Öffnungszeiten bzw. des Leistungsangebotes, in einem für den Kunden zumutbaren Umfang, bleiben vorbehalten.
-    Die Trainingseinrichtung von Bergwerk CrossFit bleibt an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Unverschuldeter Kursausfall
-    Der Kunde hat im Fall der Verhinderung grundsätzlich keine Ansprüche gegen Bergwerk CrossFit. Gesundheitsbedingte Ausfallzeiten oder berufliche Abwesenheit von mindestens vier Kalenderwochen werden dem Kunden nach Vorlage eines schriftlichen Nachweises (ärztliches Attest, Bestätigung des Arbeitgebers) am Ende der Vertragslaufzeit gutgeschrieben.
-    Ist es Bergwerk CrossFit auf Grund von höherer Gewalt nicht möglich Leistungen zu erbringen, so hat der Kunde, gegenüber Bergwerk CrossFit, zunächst keinen Anspruch auf Schadensersatz. Bergwerk CrossFit hat in diesem Fall zunächst das Recht die ausgefallene Leistung durch Verlängerung des Vertragslaufzeit nachzuholen.

Hausordnung
Beim Betreten des Geländes von Bergwerk CrossFit unterliegt der Kunde der jeweiligen geltenden Hausordnung. Die Hausordnung kann Regeln zu Bekleidung und Verhalten beinhalten.

Bildrecht
Fotos und Videos, welche innerhalb von Bergwerk Crossfit aufgenommen werden können von Bergwerk Crossfit verwendet werden. Falls ein Kunde dies nicht wünscht, so muss dieser seinen Wunsch zum Ausdruck bringen.

Konsumverbote / verbotene Gegenstände
Es ist dem Mitglied untersagt, in der Box, zu rauchen sowie alkoholische Getränke oder Suchtmittel zu konsumieren. Weiterhin ist es dem Mitglied untersagt, verschreibungspflichtige Arzneimittel, die nicht dem persönlichen und ärztlich verordneten Gebrauch des Mitglieds dienen, Suchtmittel und/oder sonstige Mittel, welche die körperliche Leistungsfähigkeit erhöhen sollen (z.B. Anabolika), sowie alkoholische Getränke in die Box mitzubringen. In gleicher Weise ist es dem Mitglied untersagt, vorstehend genannte Mittel entgeltlich oder unentgeltlich Dritten in der Box anzubieten, zu beschaffen, zu überlassen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen.
Haftungsbeschränkung
-    Bergwerk CrossFit haftet grundsätzlich nicht für Schäden des Kunden. Eine etwaige Haftung erfolgt nur im Rahmen der von Bergwerk CrossFit abgeschlossenen Betriebshaftpflichtversicherung.
-    Eine Haftung für Schäden, die ein Kunde Dritten zufügt ist ausgeschlossen.
-    Der vorliegende Haftungsausschluss gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen die wesentliche Vertragspflicht und für eine Haftung wegen Schäden eines Mitgliedes aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, sowie für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch Bergwerk CrossFit, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Als wesentliche Vertragspflicht von Bergwerk CrossFit zählt insbesondere, aber nicht ausschließlich, das fortlaufende Angebot von Kursen, in einer für den Vertragszweck ausreichenden Anzahl.
-    Der Haftungsausschuss gilt insbesondere bei Gesundheitsschäden, die sich  der Kunde bei einer Kursteilnahme, bei dem Gebrauch der Trainingseinrichtung oder als Folge deren zuzieht, insofern Bergwerk CrossFit keine Verkehrsicherung- oder Beratungspflicht verletzt hat. Jeder Kunde hat eigenständig darauf zu achten, dass die eigene  Leistungsgrenze nicht überschritten wird. Bergwerk CrossFit ist bei seiner Beratung berechtigt und verpflichtet, die Angaben des Kunden zugrunde zu legen. Akute Erkrankungen hat der Kunde vor Kursbeginn dem Kursleiter mitzuteilen.

Wertgegenstände
Dem Kunden wird ausdrücklich geraten keine Wertgegenstände mit in den Kurs zu bringen. Bergwerk CrossFit übernimmt keinerlei Bewachung oder Sorgepflicht für durch den Kunde mitgebrachte Wertgegenstände.

Kündigungsrecht
-    Zum Ablauf der vereinbarten Endlaufzeit kann der Vertrag mit einer Frist von 21 Tagen gekündigt werden. Andernfalls verlängert sich der Vertrag automatisch um die jeweilige Vertragslaufzeit. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.
-    Sonderkündigungsrecht 3 Wochen testen: Die Mitgliedschaft kann innerhalb von drei Wochen nach Beginn gekündigt werden. Andernfalls beginnt die vom Kunden gewünschte Vertragslaufzeit.
-    Sonderkündigungsrecht Krankheit/Verletzung: Bei Vorlage eines ärztlichen Attestes, dass der Sport CrossFit dauerhaft nicht weiter ausgeführt werden kann, gilt ein sofortiges Kündigungsrecht. Ansonsten gilt der Punkt 1) unter verschuldeter Kursausfall
-    Kein Sonderkündigunsrecht bei Umzug: Bezugnehmend auf das Urteil des BGH von Mai 2016 XII ZR 62/15 stellt ein Wohnsitzwechsel grundsätzlich keinen wichtigen Grund i.S.v. §314 Abs.1*, 543 Abs. 1**, 626 Abs. 1*** BGH für eine außerordentliche Kündigung eine Sportstudiovertrags dar.

Zahlungsbedingungen
Die monatlichen Gebühren sind jeweils im vorraus zu Beginn des Vertragsmonats fällig. Buchungsdatum ist der 1. Jeden Monats. Sie sind per Lastschrift zu entrichten. Eine andere Zahlungsweise ist nicht möglich.
Zahlungsverzug
Befindet sich der Kunde im Zahlungsverzug behält sich Bergwerk CrossFit das Recht vor dem Mitglied Verzugskosten in Rechnung zu stellen, wenn diese Kosten schuldhaft vom Kunden verursacht wurden. Hierrunter fallen neben Verzugszinsen in der gesetzlichen Höhe auch die Kosten einer zweckentsprechende Rechtsverfolgung, insbesondere Mahn- und Inkassospesen, Gerichtsgebühren und Rechtsanwaltskosten.
Sind auf dem Vertragsdeckblatt monatliche Mitgliedsbeiträge vereinbart und befindet sich das Mitglied mit der Zahlung eines Betrags, der zwei Monatsbeiträge entspricht, in Verzug, ist Bergwerk CrossFit berechtigt den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. In diesem Fall ist Bergwerk CrossFit berechtigt, neben den Verzugskosten, einen weiteren Schadenersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.

Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren
Das Mitglied ist verpflichtet am SEPA-Lastschriftverfahren teilzunehmen, um die Mitgliedsbeiträge zu begleichen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Das Mitglied wird Bergwerk CrossFit hierfür ein schriftliches Lastschriftmandat erteilen. Das Mitglied ist verpflichtet dafür zu sorgen, dass sein Bankkonto die jeweils erforderliche Deckung für die Belastung mit fälligen Mitgliedsbeiträgen und Aktivierungsgebühren aufweist. Ggf. wird anstelle des SEPA-Lastschriftverfahrens auch das Mollie-System verwendet.

Zustimmung zur Datenerhebung und Datenverwaltung
Bergwerk CrossFit erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten, welche unmittelbar vom Kunde erfasst werden. Bergwerk CrossFit nutzt diese Informationen um die Kundenbeziehung mit dem Kunden zu gestalten. Zugang zu den gespeicherten Daten haben, soweit gesetzlich zulässig, Bergwerk CrossFit und mit der Vertragsdurchführung beauftragte Unternehmen. Eine hierüber hinausgehende Übermittlung an Dritte findet nicht statt. Der Kunde erklärt sich mit der Unterschrift des Vertrags einverstanden mit dieser Datenerfassung.

Preisanpassungsrecht
Sind auf dem Vertragsdeckblatt monatliche Mitgliedsbeiträge vereinbart, ist Bergwerk CrossFit berechtigt den monatlichen Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, wenn sich der gesetzliche Umsatzsteuersatz erhöht, wobei sich die Erhöhung des Beitrags auf den erhöhten Umsatzsteuersatz beschränkt. Bergwerk CrossFit wird das Preisanpassungsrecht durch Erklärung in Textform (§ 126b BGB) ausüben. Die Preiserhöhung wird ab dem auf den Zugang der Erklärung folgenden Monatsersten wirksam.
Soweit sich die gesetzliche Umsatzsteuer ermäßigt, ermäßigt sich der monatliche Mitgliedsbeitrag entsprechend. Die Ermäßigung tritt mit der Verringerung der Umsatzsteuer ein.

Stilllegung des Vertrages
Ein Mitgliedsvertrag mit einer Erstlaufzeit von bis zu fünf Monaten und /oder ein Mitgliedsvertrag, für den keine Verlängerung vereinbart wurde, kann nicht stillgelegt werden.
Das Mitglied kann einen Mitgliedsvertrag max. neun Monate im Jahr stilllegen, sofern eine Stilllegung nach dieser AGB nicht ausgeschlossen ist. Eine Stilllegung muss am Monatsersten beginnen und kann nur für volle Monate genommen werden. Die beabsichtigte Stilllegung ist Bergwerk CrossFit mindestens fünf Werktage vor dem Beginn der Stilllegung durch das Mitglied gemäß dieser AGB bekannt zu geben. Für die Dauer der Stilllegung ist das Mitglied von der Zahlung der, im Stilllegungszeitraum fälligen, Monatsbeiträgen befreit und kann Leistungen von Bergwerk CrossFit nicht in Anspruch nehmen. Im Falle einer Stilllegung verschiebt sich der Zeitpunkt der nächstmöglichen Vertragsbeendigung durch ordentliche Kündigung der Mitgliedschaft um die Dauer der Stilllegung auf einen entsprechende späteren Zeitpunkt.
Ein Anspruch auf Stilllegung besteht nicht, wenn der Vertrag bereits gekündigt ist oder Bergwerk CrossFit  zu einer außerordentlichen Kündigung des Vertrages berechtigt ist.

Allgemeine Bestimmungen
-    Mündliche Absprachen neben dem Vertrag sind nicht besonders besprochen worden. Alle Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel.
-    Sollte eine Bestimmung oder ein Teil dieser Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird eine Gültigkeit dieses Vertrages im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll eine angemessene Regelung gelten, die dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt hätten, wenn sie bei Abschluss des Vertrages den Punkt bedacht hätten.
-    Das Mitglied erklärt sich bereit, dass während dem Training gemachte Foto- und Videoaufnahmen zu Werbezwecken verwendet werden dürfen und die Rechte an dem Material bei Bergwerk Crossfit liegen.
-Das Mitglied erklärt sich bereit unser Anmelde- und Guthabensystem zu nutzen und sich damit zu allen Kursen anzumelden.

Änderung dieser AGB
Bergwerk CrossFit ist berechtigt diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, mit Ausnahme der Hauptleistungspflichten, mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Hauptleistungspflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. Bergwerk CrossFit wird das Mitglied über die Änderungen in Kenntnis setzen, dem Mitglied Gelegenheit geben, den Änderungen innerhalb einer angemessenen Frist nach in Kenntnissetzung zu widersprechen, und besonders darauf hinweisen, dass die Änderung bei Ausbleiben eines Widerspruchs wirksam werden.

Onlineshop

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). 

 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.bergwerkcrossfit.com .

 

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

 

Bergwerk CrossFit

Mais/Offer/Knauf/Hoffmann GbR

Martener Str. 545

D-44379 Dortmund

Registernummer 12131415

Registergericht Amtsgericht Musterstadt

 

zustande.

 

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

 

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

 

1) Auswahl der gewünschten Ware

2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“ 

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb

4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“ 

5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort). 

6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

 

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an. 

 

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.bergwerkcrossfit.com einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. 

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

 

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte( Visa ) .

 

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

 

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag. 

 

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über. 

 

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. 

 

**************************************************************************************************** 

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

 

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können: 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Bergwerk Crossfit

Mais/Offer/Knauf/Hoffmann GbR

Martener Str. 545

D-44379 Dortmund

E-Mail: tach@bergwerkcrossfit.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

 

Widerrufsfolgen 

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

 

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren

 

Ende der Widerrufsbelehrung 

 

**************************************************************************************************** 

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :

Bergwerk Crossfit

Mais/Offer/Knauf/Hoffmann GbR

Martener Str. 545

D-44379 Dortmund

E-Mail: tach@bergwerkcrossfit.com

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

_____________________________________________________

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

__________________

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

_____________________________________________________

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

_____________________________________________________

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

__________________

 

Datum

 

__________________

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. 

 

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

Stand der AGB Mär.2020

Gratis AGB erstellt von agb.de

BERGWERK

CROSSFIT in Dortmund 

Martener Str. 545

44379 Dortmund

+49 178 6526705

tach@bergwerkcrossfit.com

follow us

Folge uns auf unseren Social Media Kanälen

und verpasse nichts mehr!

  • Bergwerk CrossFit Instagram
  • Bergwerk CrossFit Facebook

© 2020 Bergwerk CrossFit.